Rundstahl Vollmaterial verzinkt

Hier finden Sie verzinktes Stahl-Rundmaterial.
In unserem Sortiment bieten wir außerdem Rundmaterial aus unverzinktem Stahl sowie aus Edelstahl und Aluminium.
Artikel pro Seite:
9 | 18 | 27 | 45 | 81
 

Rundstäbe / Rundmaterial aus verzinktem Stahl kaufen

Bei Stahl-Shop24 haben wir eine große Auswahl an runden verzinkten Stahl-Stäben in unterschiedlichen Durchmessern wobei Sie sich für eine von 4 Schnittlängen entscheiden können. Der Stahl hat eine gute Plastizität, Zähigkeit und lässt sich gut schweißen.

Zur Herstellung wurde der Stahl gewalzt und nach EN ISO 1491 feuerverzinkt.

Dieser Stahl mit der Werkstoff-Bezeichnung S235JR + AR ist ein nicht legierter Baustahl.

Die Anwendungsmöglichkeiten erstrecken sich z.B. von Geländerstäben über Gartentore bis hin zu Werkzeugbau, Maschinenbau oder Konstruktionsbau.

Der Werkstoff ist außerdem magnetisierbar.

Der Stahl ist verzinkt und muss daher nicht zusätzlich vor Korrosion geschützt werden.


Verwendung von verzinkten Stahl Rundstangen

Unser verzinktes Stahl Rundmaterial findet in unterschiedlichsten gewerblichen Branchen, sowie in Haus, Wohnung oder Garten Anwendung. Die verzinkten Stahl Rund-Stäbe haben eine hohe Festigkeit und eignen sich als vielseitig einsetzbares Konstruktionselement für professionelle Anwendungen, wie auch für Hobby-Bastler im Innen- und Außenbereich - zum Beispiel:

  • als Verstrebungen, Zugstange, Ankerstange, Zugstab
  • in Maschinenbau, Fertigungstechnik & Elektroindustrie
  • im Modellbau-Bereich
  • als Konstruktions-Element für Gestelle, Geländer, Messestände, etc.


verzinkter Stahl als Werkstoff

Stahl ist eine Legierung die zum größten Teil aus Eisen besteht. Er ist sehr belastbar und lässt sich auf unterschiedlichste Arten bearbeiten, z.B:

  • glühen & härten
  • schmieden & schweißen
  • warm & kalt umformen
  • zerspanen
  • walzen, ziehen & biegen

Unser nach EN ISO 1491 verzinkter Stahl wird gerne im Anlagenbau eingesetzt. Je nach Art des Stahls sind den Anwendungsbereichen dabei fast keine Grenzen gesetzt. Durch seine Feuerverzinkung muss er nicht mehr oberflächenbehandelt werden, jedoch sind Nasslackierung, Pulverbeschichtung oder auch galvanische Verfahren als zusätzliche Oberflächenveredelung möglich.